top of page

HPLC-GPC-SEC Säulenöfen

HPLC-GPC-SEC Säulenofen S 5120

Der HPLC / GPC - Säulenofen S 5120 ist ein hochgenauer Temperaturregler der die Trennsäulen in der HPLC / GPC für eine bessere, reproduzierbare Analytik auf einer stabilen Temperatur (isotherme Arbeitsweise) hält.Zwei zusätzliche Optionen machen den HPLC / GPC - Säulenofen S 5120 zu einem flexiblem Instrument für viele HPLC und GPC - Anwendungen.

Option 1: Heizen / Kühlen
Mit dieser Option ist der HPLC / GPC - Säulenofen S 5120 mit Peltier-Elementen ausgestattet, die ein Kühlen bzw. Heizen des Ofens ermöglichen.
Der HPLC / GPC - Säulenofen S 5120 kann so bis auf 4,0° C (Raumtemperatur minus 15°C) abgekühlt und bis auf max. 100 ° C aufgeheizt werden.

Option 2: Temperaturprogramm
Diese Option für den HPLC / GPC - Säulenofen S 5120 ermöglicht es Ihnen, mit dem Säulenofen auch Temperatur-gradienten zu fahren. Um die Option 2 nutzen zu können, muss die Option 1 installiert sein.


Technische Spezifikationen


Bestellinformation
Artikel-Nr. Beschreibung
S 5120 HPLC/ GPC - Säulenofen S 5120 (heizen)
S 5120-01 HPLC/ GPC - Säulenofen S 5120 (heizen/ kühlen)
S 5120-01-02 Option: Temperaturprogrammierung für den HPLC/ GPC - Säulenofen S 5120

HPLC-GPC-SEC C - Oven 2002

Der HPLC/ GPC C - Ofen 2002 wurde konzipiert, um mehrere großvolumige HPLC / GPC—Säulen beheizen zu können.

Die Säulentemperatur kann schrittweise (1°C) zwischen der Raumtemperatur (RT plus 5°C) und maximal 200 °C eingestellt werden.

Die Steuerung des Ofens kann wahlweise manuell am Ofen selbst oder über die serielle RS232-Schnittstelle vorgenommen werden.
Technische Spezifikationen

Bestellinformation
Artikel-Nr. Beschreibung
C-Oven 2002 HPLC/ GPC Column Oven2002